Make your own free website on Tripod.com


Kunst ist Gewalt

Gewalt ist Kunst




Theoretischer Hintergrund,Ueberlegungen,mathematische Logik


Wer in einer Pfuetze liegt,dreck- und nassverschmiert,der hat in der Wirklichkeit nur zwei Moeglichkeiten:
Entweder selbst aufstehn oder jemanden um Hilfe bitten.
Wer in der Pfuetze liegt und ueber das Wetter wettert oder ueber die teuren Kartoffeln schimpft oder jammert,dass er heute die falsche Hose angezogen hat,wird weiterhin frieren und am Boden liegen.Es hat in dieser Situation nur Sinn,allein aufzustehen oder um Hilfe zu bitten.
Im DRECK LIEGEN entspricht Stress,Beleidigung,Geldmangel,Krankheit, Einsamkeit, Suchtproblem,Mobbing,Krieg etc. Der Erwachsene aber wird meist in der Pfuetze mit Dreck werfen:DU BIST SCHULD oder ES IST SCHULD. Anstatt aufzustehen oder um Hilfe zu bitten.
Aber wenn der Andere doch angefangen hat?







Gewaltfrei Spielen


Anti-Gewalt-Training




Blut im Ketchup oder "Warum macht Gewalt Spass?"
Diskussion,Kritik,Fragen,in TheaterSzenen,auf Wunsch der TeilnehmerInnen
Fragen zu Gewalt und zu alltaeglichen Konfliktsituationen im Spiel loesen.
Konzept:
Konkrete Fragen/Probleme/Wuensche der TeilnehmerInnen in Spontan-Situationen umsetzen.Lernen,in der Situation souveraen zu reagieren,wie im Leben,das sich nicht komplett planen laesst.Vermittlung der Methode,um nach dem Seminar selbststaendig Fragen zu stellen und Antworten darauf zu finden. Zweite Ebene.Gewalt ist das "Nicht-Loesen" von Problemen,entweder durch Flucht oder Aggression (Zuschlagen oder Gewalt gegen sich selbst,Drogen oder Krankheiten wie zum Beispiel Magenschmerzen).Durch das Spielen,das spontane Reagieren,die lustvolle Improvisation entsteht Souveraenitaet. Beispiel:Wer gestresst ist,verliert schneller die Nerven. 99% aller bisherigen KursteilnehmerInnen (LehrerInnen,SchuelerInnen und Eltern) hat keine entsprechende Antwort auf die Frage,was tun,wenn man beleidigt wird. Die 2 falschen Standard-Antworten kommen: Zurueckschlagen oder Ignorieren, egal ob der Partner,ein Kollege(z.B. Mobbing),der Chef oder ein Fremder attackiert. Ziel unserer Arbeit ist es,die eigene Wuerde zu bewahren,und die des Mitmenschen. Beispiele fuer Situationen: Konflikte loesen,entschaerfen,klaeren:Wie? Durchsetzen von Interessen,ohne die Nerven zu verlieren Gruppenzwaenge Moeglichkeiten,sich dem Druck der anderen zu widersetzen,ohne Nachteile zu erleiden Gewalt in Beziehungen:"Du bist schuld!" "MAENNER gegen frauen" - oder wer spielt die groesste Show? Selbstbehauptung gegen Andersdenkende. Langeweile,Frust:Veraenderungsmoeglichkeiten. Ist die Frage wichtig: "Wer ist der Staerkste?" ? Stolz-Ehre-Wuerde,wie ohne (Waffen-)Gewalt verteidigen? Notsituationen,wie loesen,ohne das Gesicht zu verlieren? - "Mir ist nur heute mal die Hand ausgerutscht." Luegen oder IMMER die Wahrheit sagen? Erfahrungen in Schulen,Jugendeinrichtungen und Gefaengnissen: Mit Fragebogen habe ich die Lernerfolge belegt,Dokumentationen sende ich gern zu. Gewalttaeter haben oft Probleme,auf Menschen und Konflikte zuzugehen,versuchen sich innerlich zurueckzuziehen,reagieren deswegen,wenn keine Fluchtmoeglichkeit mehr besteht,mit Gewalt.




KOMIKS ZUM THEMA GEWALT





Kursprotokolle zum kostenlosen Herunterladen






Ein Knacki sagt:Mist gebaut.
Jemand,der ein Glas Marmelade hat fallen lassen sagt,Mist gebaut.




Aggression = Langeweile

Jeder bruellt und denkt,wenn es laut und drohend genug ist, dann versteht es der Andere. Jeder,der angebruellt wird,der versteht nicht,warum der Bruellende nicht versteht,dass allein das Bruellen Widerstand ausloest.




Schubbsen

Schubbsen ist toll.
Ich setze mich auf einen Stuhl.Ihr (=Die Klasse.) sagt:"Schubbsen (Gewalt,Schlagen,Beleidigen,Luegen,Hauen,Krieg...)ist Spass=lustig=toll."Dann wirf mich JETZT einer vom Stuhl,es kann sein,dass ich mir Knochen verstauche oder breche."
Sei kein Spielverderber.
Das machen doch alle.
Das macht Spass.
Was sollen wir sonst tun,was Spass macht?
Ich finde das toll,wenn der Kleine die Treppe runterfaellt.
Erwachsene sind doch einfach nur langweilig.
Ich finde das voll lustig.
Ich habe in der Pause einen von den Kleinen erwischt.
Das hat so toll geplatscht,wie der vom Stuhl runtergeknallt ist.
In Religion haben wir ueber Krieg gesprochen.Aber das hat doch damit nichts zu tun.
In der Schule war schon ein paarmal der Notarztwagen.
Bis jetzt ist doch noch keiner tot.
Es macht halt einfach Spass.